Allgemeine Geschäftsbedingung

für das Blockhaus in 18196 Niex, Windmöhlenbarg 15

 

 

Das Ferienhaus ist für 1 bis max. 4 Personen einschließlich Kindern buchbar. Im Preis enthalten sind:

 

  • das Ferienhaus mit Terrassen und den dazugehörenden Möbeln

  • ausreichend Bettwäsche und Handtücher

  • Toilettenpapier und Müllbeutel

  • Grillkamin bzw. Grill

 

Buchung des Ferienhauses:

 

  • Sie erhalten umgehend eine Buchungsbestätigung, wenn der von Ihnen gewünschte Zeitraum frei ist.

  • 50% des Mietpreise sind innerhalb von 2 Wochen zu überweisen. Mit der fristgerechten Überweisung der Anzahlung ist die Buchung rechtswirksam und schließt die Annahme der Geschäftsbedingungen ein.

  • Der Restbetrag ist bis zum Anreisetag zu überweisen oder in bar zu bezahlen.

 

Anreise und Abreise:

 

Anreise: ab 14.00 Uhr möglich ( nach Absprache evtl. auch früher )

 

Abreise: bitte bis 10.00 Uhr

 

 

 

Sonderwünsche und Nebenabreden:

 

Eine Unter- oder Weitervermietung bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung des Vermieters. Sonderwünsche und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

 

 

 

Bezahlung:

 

Nach der erfolgten Anzahlung wird spätestens bei Anreise die Zahlung des Restbetrages fällig. Werden die Zahlungsfristen nicht eingehalten, so kann der Vermieter vom Vertrag zurücktreten. Die Nichtzahlung gilt als Rücktritt und berechtigt zur Neuvermietung. Bei kurzfristigen Buchungen ist der gesamte Betrag innerhalb einer Woche zu leisten. Stromkosten werden grundsätzlich am Abreisetag abgerechnet.

 

 

 

Preise:

 

Vorzugsweise wird nur Wochenweise vermietet. 

Mindestanzahl Nächte sind 5!

 

Vorsaison: 01.03. bis 31.05.      65,00 €/ Übernachtung inkl. Wasser

 

Hauptsaison: 01.06. bis 30.09.   75,00 €/ Übernachtung inkl. Wasser

 

Nachsaison: 01.10 bis 28.02.    70,00 €/ Übernachtung inkl. Wasser

 

restliche Zeit auf Anfrage

 

 

 

Stromkosten: Strom wird mit 30 CT/kWh berechnet

 

Endreinigung: Für die Endreinigung erheben wir einen Pauschalbetrag von 50,00 Euro.

 

 

 

Rücktritt:

 

Sie können jeder Zeit von dem Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Im Falle eines Rücktritts sind Sie zum Ersatz des mir entstandenen Schadens verpflichtet. Es wird daher eine Reiserücktrittsversicherung empfohlen. Die Entschädigungshöhe regelt das BGB §651 i Abs. 2 mit folgenden Pauschalsätzen:

 

  • bis 120 Tage vor Mietbeginn 10% des Gesamtpreises

  • bis 90 Tage vor Mietbeginn 20 % des Gesamtpreises

  • bis 60 Tage vor Mietbeginn 30% des Gesamtpreises

  • bis 30 Tage vor Mietbeginn 50 % des Gesamtpreises
  • bei verspäteter Anreise oder verfühter Abreise ist der volle Mietpreis für die gebuchten Tage zu zahlen

 

Bereits eingezahlte Beträge werden verrechnet. Es zählt jeweils das Empfangsdatum Ihrer Rücktrittsnachricht.Eine Ersatzperson, die zu den genannten Bedingungen in Ihren Vertrag eintritt, kann natürlich von Ihnen gestellt werden. Eine schriftliche Benachrichtigung mit den Angaben zur Person genügt.

 

 

 

Pflichten des Mieters:

 

Der Mieter verpflichtet sich, die gemietete Sache, nebst Zubehör pfleglich zu behandeln sowie aufgeräumt und gereinigt zu hinterlassen. Hierzu gehören insbesondere die Reinigung des benutzten Geschirrs, der Küchengeräte und des Holzkohlegrills, falls er benutzt wurde. Der anfallende Müll ist zu trennen. Die Entsorgung übernimmt der Vermieter. Das Mitführen von Haustieren ist nicht gestattet.

 

 

 

Der Mieter verpflichtet sich die Regel im Umgang mit offenem Feuer wie nachstehend beschrieben einzuhalten:

 

 

 

  • Bei Benutzung des Holzkohlegrills ist – wie auch beim allgemeinen Umgang mit offenem Feuer – besonders auf Brandschutz zu achten, da es sich bei dem Blockhaus um ein Holzhaus handelt und auch auf dem Nachbargrundstück viel Holz verbaut wurde. Hierzu sind im Innenbereich Rauchmelder und ein Feuerlöscher angebracht.

  • Wenn der Grill auf der Terrasse betrieben wird, ist darauf zu achten dass er zum Einen ausreichenden Abstand zum Haus hat, und zum Anderen höchstens bei mäßigem Wind betrieben wird. Gefahr durch Funkenflug!

  • Das Betreiben eines kleinen Grillfeuers ( Flammenhöhe bis 30 cm ) ist grundsätzlich nur bei Windstille und unter Aufsicht in dem dafür vorgesehenen Kamin zulässig. Der Gartenschlauch muss währenddessen angeschlossen sein. Wenn das Feuer herunter gebrannt ist, muss die Glut vollständig abgelöscht werden.

 

 

 

Datenschutz:

 

Der Mieter erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und/oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt.

 

 

 

Haftung:

 

Meine Haftung beschränkt sich auf das bis zum doppelten Ihres Buchungspreises soweit von mir ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Für Beeinflussung des Mietobjektes durch höhere Gewalt, durch landesübliche Strom- und Wasserausfälle und Unwetter wird nicht gehaftet. Die An- und Abreise durch Sie erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung. Ich hafte nicht für Ihre persönlichen Gegenstände bei Diebstahl oder Feuer. Der Mieter verzichtet insoweit auf jegliche Schadensersatzansprüche, soweit dies gemäß Reisevertragsrecht möglich ist.

 

 

 

Stand: August 2018